Spielen in Bildern mit Sonja Gründemann

Erst „Me & Mr. Right“, dann „TYPisch Frau“ und nun „Plötzlich Mama“ – ihre Bühnenprogramme lesen sich wie Kapitel aus ihrem eigenen Leben. Nachdem ihr die Spielfiguren aus „Fang den Mann“ und „Mannopoly“ zu langweilig wurden, angelte sie sich ihren echten Mr. Right und steht inzwischen als Mutter auf der Bühne. Wer Sonja Gründemann nicht gerade als Schauspielerin erlebt, hört sie vielleicht singen – zum Beispiel mit Esther – oder hat sie als Coachin gebucht. Dass sie neben der vielen Spielerei auch ernst sein kann, erlebte ich auf dem großen Spielplatz im Hamburger Stadtpark:

Der Souffleur liest: „Be yourself, no matter what they say.“

Eine typisch männliche Pose …

Was ist typisch Frau?

Ich habe gelesen, Du kannst Tai Chi.

Wenn die Welt eine Bühne ist, ist Dein Zuhause dann ein Proberaum?

Du bist Mutter geworden und hast Dein neues Soloprogramm „Plötzlich Mama!“ getauft. Wie reagierte Mr. Right?

Wann bist Du am erfolgreichsten?

Was ist Dir persönlich wichtiger – „Schau“ oder „Spiel“?