Kreatives Schreiben

tredition Verlag, 76 Seiten, ISBN 978-3-7345-7003-2, Leseprobe herunterladen
VÖ: November 2016, Paperback, 12 x 19 cm

Noch so ein belehrender Schreibratgeber, der einem vorgibt, wie man gefälligst zu schreiben hat? Nein, der Autor Christoph Krelle macht einem keine festen Vorgaben – er zeigt vielmehr Wege auf; möchte den Leser ermutigen, zum Schreiben inspirieren und dabei helfen, die eigene Kreativität zu finden. Tipps oder Empfehlungen fürs korrekte Formulieren und zum Textaufbau gibt es in anderen Büchern zu genüge. Er nähert sich der Thematik vom eigenen Schreibtisch aus: nachdenklich-prüfend, leicht verspielt und pragmatisch. Sein Ziel ist es, dem Leser deutlich zu machen, wie viel Spaß das Kreative Schreiben machen kann; dass ein Satz nicht allzu sinnbeladen oder kompliziert sein muss und trotzdem wunderschön sein kann.

Die Idee für das Buch entstand während eines Schreibworkshops, den Christoph Krelle im Wolfcenter Dörverden in Niedersachsen geleitet hat. Einige Schreibübungen stammen aus dem Seminar, mit Textbeispielen der Teilnehmer.

Erhältlich im Online-Shop des tredition Verlags, bei sämtlichen Online-Buchhändlern, bei Amazon sowie im stationären Buchhandel


Stimmen zum Buch:


Dieses kleine Büchlein besticht zum einen durch seinen geringen Umfang und zum anderen durch seine sehr subjektive und persönliche Schreibweise. Hier schreibt jemand, der die Sprache und den Umgang mit ihr wirklich liebt, und diese Leidenschaft auch mit Anderen teilen möchte. Es ist ein kurzer Text über das Kreative Schreiben, der, wenn er auf fruchtbaren Boden fällt, eine lange Wirkung zeigen kann.

– Ralph Krüger, Literaturkritiker, kulturbuchtipps.de


Und… haben Sie sich das schon mal gefragt, wie Sie ein Wolfsmärchen schreiben? Noch nicht? Macht nichts. Denn dieses Buch ermuntert auch ganz allgemein zum kreativen Schreiben und liefert zahlreiche Anregungen fürs Schreiben allein und in der Gruppe.

– Sigrid Varduhn, Schreibtrainerin, erzaehlschreiben.de